Das Kanafest 2017 stand unter dem Motto Fatima, das bei Katechese, Workshops und Talk-show sehr gut erarbeitet wurde. Die Kana-Band hat dieses Jahr wieder Großartiges geleistet: Sie haben uns bei den Hl. Messen und beim Abend der Barmherzigkeit begleitet und dadurch gute Stimmung verbreitet. Beim Lagerfeuer und Cafe Nikodemus am Abend hatten wir wieder viel Spaß und genossen die Gemeinschaft. Ich fahre immer sehr gerne zum Kanafest, weil es toll ist mit anderen gläubigen Jugendlichen den Glauben zu feiern.   -Theresa

Kana 2017 war eine wahnsinnig tolle Veranstaltung, die uns wieder neu die Möglichkeit gab, den Glauben gemeinsam mit anderen Jugendlichen zu teilen, in unter-schiedlichen Arten! Man spürte Gott in der Stille der Anbetung, sowie beim Singen, Lachen, Reden, Spielen mit Anderen. Es waren sehr viele unterschiedliche Menschen mit dabei, was uns aber alle ver-band und zusammenführte ist der Glaube an Gott!   -Sarah

Als Teil des Organisationsteams des Kanafestes ist die Zeit kurz davor immer mit Bangen erfüllt, ob sich denn die viele Arbeit gelohnt hat. Wenn man dann so wie heuer sieht, dass so viele Jugendliche kommen und Freude daran haben mit anderen den Glauben leben zu können, weiß man, dass nichts umsonst war. Wenn für uns die Zeit auch viel Stress bedeutet, freue ich mich am Ende immer über das, das erreicht wurde: Jugendliche die näher zu Gott gefunden und neue sowie alte Freundschaften geknüpft haben. Teil hiervon sein zu dürfen freut mich immer wieder aufs Neue.   -Michael

Mir gefällt das Kanafest jedes Jahr seit ich teilnehme. Mir gefallen die Workshops, die Vorträge und die Stunde der Barmherzigkeit in Marienfeld.   -Franziska

Kanafest 2017

 

Wir haben Teilnehmer gefragt, wie es ihnen heuer gefallen hat.

 

Das sind ihre Antworten:

Ich bin seit einigen Jahren gerne zu Gast am Kanafest in Maria Roggendorf. Das Kanafest ist jedes Jahr der Grund dafür, dass ich mich noch mehr auf meine Sommerferien freue. Heuer durfte ich zum ersten Mal auch in der Kanaband mit-wirken. Es war ein tolles Erlebnis das Fest einmal aus einer anderen Perspektive zu sehen. Ganz beson-ders schätze ich am Kanafest diese großartige Stimmung in der Gemeinschaft mit den vielen jungen Menschen. Neben der perfekten Organisation und dem guten Essen war das Kanafest 2017 wieder ein einzigartiges Glaubens-Erlebnis für mich. Das bunte Programm über die zwei Tage trägt nicht nur dazu bei, dass einem am Kanafest nicht fad wird, sondern gibt zugleich tolle Glaubensimpulse die einem lange Zeit begleiten.   -Franz

Also mir persönlich hat das Kanafest sehr gut gefallen, auch die Gemeinschaft war gut und lustig. Da ich sehr viel mit lernen beschäftigt war, habe ich nicht an allen Programmpunkten teilge-nommen. Das Thema war interessant und passend und wurde auch gut nähergebracht. Die Messen waren sehr schön. Am Besten finde ich immer die Andacht  und das Lagerfeuer. Im Großen und Ganzen hat mir alles sehr gut gefallen und ich hoffe, dass ich nächstes Jahr ohne lernen zu müssen, dabei sein kann.

-Anna

Was mir beim Kanafest immer so gut gefällt, ist, dass das ganze Wochenende zwar vom Gebet getragen ist, trotzdem aber Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Wir hatten einfach Freude an der Zeit, die wir mit Freunden und neu kennengelernten Jugendlichen ver-brachten, und Jesus & Maria waren mitten dabei und freuten sich mit uns.   -Elisabeth

Auch heuer fuhr ich voller Begeis-terung zum Kanafest. Jedes Jahr zähle ich die Tage bis es soweit ist endlich wieder ein paar Tage in Maria Roggendorf verbringen zu können. Auch die restliche Zeit bete ich & besuche die Heilige Messe, doch sehne ich mich ständig nach etwas das mir Kraft gibt und mich wieder von Neuem in meinem Glauben bestärkt. Die Gespräche mit den Priestern, die Heiligen Messen, die Katechese, ... am Kanafest geben mir genau das. Ich liebe die Musik am Kanafest, sie berührt mein Herz und bringt mich jedes Mal aufs Neue dazu, mein Leben zu durchdenken. Immer begegnen mir liebevolle Menschen die meinen Glauben mit mir teilen. Ich freue mich schon aufs Kanafest 2018 und bin gespannt welche Bekanntschaften ich dort machen werde!    -Theresa


Zusammengestellt von Michael Semmelmeyer